Das Kopfteil ist vor allem ein dekoratives Stück, das Ihrem nächtlichen Raum ein besonderes Gepräge verleiht. Sie kann aber auch als Stütze dienen, an die man sich zum Beispiel zum Lesen anlehnen kann. In jedem Fall sollte es mit dem Bett oder zumindest mit einem Element in Ihrem Schlafzimmer koordiniert werden.

Wann wählt man ein hölzernes Kopfteil?

Das hölzerne Kopfteil ist derzeit das beliebteste Kopfteil, weil es sich leicht an jede Dekoration anpassen lässt. Wenn Sie ein Holzbett haben, beachten Sie, dass Sie das Kopfteil in der gleichen oder einer anderen Holzart wählen können. Im Allgemeinen wird es entweder aus rohem Holz oder aus einer dünnen Holzschicht hergestellt. Erstere ist teurer als letztere. Ihr Kopfteil kann je nach gewünschtem Stil auf unterschiedliche Weise bearbeitet werden: rau, patiniert oder klar. Darüber hinaus kann sie in verschiedenen Formen auftreten, von den klassischsten bis hin zu den traditionellsten. Klicken Sie hier, um mehr über Kopfteile aus Holz zu erfahren. Die hölzerne Aufkantung ist leicht zu pflegen, da sie nur mit einem weichen, angefeuchteten Tuch abgestaubt werden muss. Holz ist ideal für Allergiker, da es weder Staub noch Hausstaubmilben beherbergt. Schließlich ist es ein edles, warmes und authentisches Material. Ihr einziger Nachteil ist ihr relativ hohes Gewicht.

Warum sollte man sich für ein gepolstertes Kopfteil entscheiden?

Der Stoff ist auch eine gute Alternative für die Tagesdecke. Im Allgemeinen wird der Stoff gespannt und auf einen Holz- oder Aluminiumträger geheftet, um eine Polsterung herzustellen. Sie haben zwei Möglichkeiten, wie das Kopfteil aussehen soll. Der größte Vorteil dieses Materials ist die große Auswahl an Farben und Mustern. Es ist sogar möglich, Ihren Aufkleber mit einem Stoff zu personalisieren, der mit dem Bild oder Foto Ihrer Wahl bedruckt ist. Die Bandbreite der Personalisierung ist größer als beim Holzkopfteil. Das gepolsterte Kopfteil ist also eine perfekte Wahl für die Neugestaltung Ihres Zimmers. Sie können es mit Ihren Vorhängen, Kissen oder Teppichen kombinieren. Außerdem können Sie den Stoff entfernen und beliebig oft wechseln. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass das Gewebe leicht von Staub und Milben befallen werden kann. Denken Sie daran, sie systematisch zu waschen und zu bügeln. Wählen Sie dann immer einen gegen Feuer behandelten Stoff, um Ihr Zuhause sicherer zu machen. Wenn Ihnen die gepolsterte Stoffversion nicht gefällt, können Sie die Leinwand auch mit gebogenen Beinen über den ganzen Rahmen hängen. Die Darstellung ist jedoch weniger interessant.

In welchen Fällen sollten Sie sich für das Rattan-Kopfteil entscheiden?

Wenn Sie ein 160er-Kopfteil für Ihr Bett bestellen möchten, warum versuchen Sie es nicht mit Rattan? Es stimmt, dass dieses Material noch weniger geschätzt wird als Holz, Stoff oder sogar Leder, aber es hat den ganzen Charme, um Ihre Dekoration zu perfektionieren. Rattan eignet sich besonders für eine natürliche und Zen-Dekoration, um eine beruhigende Atmosphäre in Ihrem Schlafzimmer zu schaffen. Rattan-Bettdecken nehmen in der Regel eine runde Form an. Beachten Sie jedoch, dass dieses Material eine strenge Wartung erfordert. Sie sollten Ihr Kopfteil mit heißem Wasser und ein wenig Waschmittel waschen. Dann trocknen Sie es und bestreichen es mit Leinöl. Wenn Sie sich nicht mit Wartungsarbeiten am Kopfteil überlasten wollen, können Sie sich für synthetisches Rattan entscheiden. Das Erscheinungsbild ist das gleiche, aber es bedarf fast keiner Wartung. Es behält keine Flecken und lässt sich leicht mit einem feuchten Tuch reinigen.